GEDOK-Konzert – Die hängenden Gärten der Semiramis

Gestaltung von Einladungskarten und -Plakaten für das GEDOK-Konzert „Die hängenden Gärten der Semiramis“ im August 2016

Miriam Samba (Sopran),  Jan Michael Horstmann (Klavier) und Silvia Münzen López (Rezitation) spielen Werke von Robert Schumann (Frauenliebe und Leben op. 42) und Arnold Schönberg (Das Buch der hängenden Gärten op. 15).

Zwischen Robert Schumann (1810 – 1856) und Arnold Schönberg (1874 – 1951) als Komponisten verschiedener Epochen eine Verbindung zu erkennen, ist nicht leicht! Trotz unterschiedlicher Kompositionstechniken gibt es eine faszinierende, gemeinsame Gefühlswelt in beiden Liederzyklen: „Sehnsucht, Erfüllung, Verlassensein und Einsamkeit“

DIN A3 Plakat – Die hängenden Gärten der Semiramis
2016-12-09T18:50:32+00:0015/08/2016|Alles, Grafikdesign, Print|